Vulkan präsentiert sich mit der Nordeon-Gruppe auf der LIGHTFAIR in den USA 

- Größte und wichtigste Messe für Architektur- und industrielle Beleuchtung in den USA findet vom 3. - 5. Juni 2014 in Las Vegas statt

- Erste Vorstellung der Nordeon-Gruppe im amerikanischen Markt 

- Nordeon-Gruppe repräsentiert 3 starke Marken: Hess, Vulkan und Nordeon

 

Die Nordeon-Gruppe, zu der Vulkan seit März 2013 gehört, präsentiert sich erstmalig auf dem amerikanischen Markt. Die LIGHTFAIR ist weltweit eine der renommiertesten und größten Messen für Architektur- und industrielle Beleuchtung und findet einmal jährlich in den USA statt. In der Zeit vom 3. - 5. Juni 2014 werden mehr als 500 Aussteller ihre Produkte und Technologien in Las Vegas vorstellen. Bereits am 1. Juni startet die LIGHTFAIR Conference. Rund 140 Redner werden über verschiedenste Themen referieren. Neben der Vorstellung und damit der Bekanntmachung der Nordeon-Gruppe steht insbesondere das Ausloten des Marktpotenzials im Vordergrund.

 

Mit Hess, einem international führenden Hersteller für gestaltete Außenleuchten und Stadtmobiliar, hat die Nordeon-Gruppe bereits eine im amerikanischen Markt renommierte und etablierte Marke im Portfolio. Hess selbst ist durch sein Tochterunternehmen HessAmerica mit einem eigenen Stand vertreten. HessAmerica ist bereits seit 1997 mit Vertrieb und Produktion im amerikanischen Markt erfolgreich tätig und kann auf eine hohe Reputation im Markt bauen. Entsprechend wird das besondere Augenmerk auf die Vorstellung der Marken Vulkan und Nordeon gelegt.

 

Vulkan steht seit mehr als einem Jahrhundert für technisch hochwertige und elegante Produkte „Made in Germany“ und ist damit eine der ältesten Marken in der Leuchtenindustrie. Insbesondere im deutschsprachigen Raum ist Vulkan sehr bekannt. Für Städte, Gemeinden und Energieversorger bietet Vulkan technisch hoch entwickelte, elegante Produkte, die für eine normgerechte Ausleuchtung von Straßen, Verkehrsknotenpunkten, Gefahrenstellen, Fußgängerzonen und öffentlichen Anlagen sorgen. Auf der LIGHTFAIR wird die neue Vulkan-LED-Leuchte V3630 vorgestellt, die auf der Light + Building in Frankfurt erfolgreich ihre Premiere feierte.

 

Dritte Marke im Unternehmensverbund ist die auf Innenbeleuchtung für Industrie, Einzelhandel und Büro spezialisierte Nordeon. Mit dem Standort in Springe verfügt Nordeon über einen der größten Entwicklungs- und Produktionsstandorte für LED-Leuchten in Europa. Im Rahmen der LIGHTFAIR präsentiert Nordeon das neueste Lichtbandsystem BALDUR. Als Erfinder des Lichtbandsystems ist in die Entwicklung und Produktion der BALDUR die gebündelte Erfahrungen und das gesamte Know-How aus 40 Jahren Lichtbandtradition eingeflossen. In Springe werden seit 1974 Lichtbandsysteme in höchster Qualität entwickelt und produziert. Es begann unter der Marke AEG mit Gealux, dem Urbild aller Lichtbandsysteme und wurde mit dem unter Philips Eigentümerschaft entwickelten und heute wohl meistverkauftem System Maxos fortgesetzt. BALDUR folgt in dritter Generation dieser Tradition und soll neue Maßstäbe für LED-Lichtbandsysteme setzen. Das neue Lichtbandsystem eignet sich ideal für die Beleuchtung von Verbrauchermärkten, Lagerräumen und Industriehallen.

 

Darüber hinaus präsentiert Nordeon mit der THOR eine weitere gänzlich neue LED-Leuchte. THOR wurde speziell für den Einsatz in sehr hohen Industriehallen und Lagerhäusern konzipiert. Anforderungen wie zuverlässigen und dauerhaften Schutz gegen Wasser, Staub, Vibrationen und mechanische Einwirkungen oder aber auch hohe Umgebungstemperaturen stellen kein Problem dar. THOR wird diesen Anforderungen mehr als gerecht, ohne Kompromisse bei der Lichtqualität, der Energieeffizienz und der Lebensdauer eingehen zu müssen. Aufgrund des klaren Produktdesign ist THOR auch für öffentliche Bereiche, wie beispielsweise in Mehrzweckhallen oder an Bahnhöfen und Flughäfen attraktiv.

 

Pierre van Lamsweerde, CEO der Nordeon-Gruppe, zeigt sich bezüglich des erstmaligen Marktauftrittes der Nordeon-Gruppe in den USA sehr überzeugt: „Wir sind mehr als optimistisch, dass wir mit Nordeon und Vulkan nachhaltig im amerikanischen Markt Fuß fassen können. Und mit Hess haben wir ein Unternehmen in unserem Portfolio, dass bereits über eine Strahlkraft im amerikanischen Markt verfügt. Diese Strahlkraft wollen wir weiter erhöhen und wo immer möglich sich hierdurch bietende Synergien für die Gruppe nutzen.“ 

 

Zur Nordeon-Gruppe:

Die Nordeon-Gruppe besteht aus mittelständischen, agilen Produktions- und Innovationsstandorten, die sehr nahe an ihren spezifischen Märkten agieren. Das Ziel der Gruppe ist es, die Erfahrungen und die Fähigkeiten der einzelnen Unternehmen zu bündeln und zu nutzen, um ihren Kunden einen maximalen Nutzen und eine optimale Leistung anbieten zu können.

Die Nordeon-Gruppe ist ein neuer innovativer europäischer Lichthersteller. Neu und doch erfahren. Zur Nordeon-Gruppe gehören die Außenbeleuchtungsspezialisten von Hess in Villingen (D) und Gaffney (SC/US) sowie Vulkan in Springe (D). Nordeon den Standorten in Springe (D) und Chalon sur Saône (FR) ist der Spezialist für industrielle Innenbeleuchtung. Zusammen bringen die Unternehmen eine weit mehr als einhundertjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Leuchten ein. Produkte „made in West-Europa und den USA“ sorgen für eine hohe Flexibilität, Qualität und Kundennähe. 

Nordeon kombiniert die Entschlossenheit und die Ambition eines Newcomers mit einer über einem Jahrhundert langen Erfahrung in der Lichtbranche. Rund 700 hochqualifizierte und ambitionierte Mitarbeiter arbeiten täglich daran, die Kundenwünsche in höchster Qualität und Sorgfalt zu verwirklichen.

Springe / Eindhoven (NL), 30. Mai 2014

 

Kontakt

Mail: info@nordeon-group.com
www.nordeon-group.com

 

twitter_icon.pngFolgen Sie uns auf Twitter: @NordeonGroup